Cellesche Zeitung über “Inteam“

"Was die Chanteuse Annette Postel und das SalonOrchester Schwanen beim Neujahrskonzert......in der Alten Exerzierhalle boten, war Genuss pur......Annette Postel erwies sich als ungemein wandlungsfähige Interpretin. Belustigt und lüstern, feine Dame oder kesse Biene......Und das zehnköpfige SalonOrchester Schwanen malte....die Farben dazu.......mit welcher Freude sie Noten in Klang umsetzten, wie der bei der Salonmusik so wichtige Blickkontakt funktionierte.....

Ernsthaft und doch mit Schalk im Nacken, ungestüm und mit fein justierter Dynamik servierten sie mit hintergründiger Ironie die vordergründigsten Klischees......Überhaupt: der Ideenreichtum des Ensembles schien grenzenlos."