Südkurier über “Heut Nacht...":

"Das Zusammenspiel mit dem SalonOrchester Schwanen ist nicht zuletzt deshalb so sprühend und charmant, weil sie (Annette Postel) es sich nicht nehmen läßt, immer wieder mit Mitgliedern des Orchesters zu flirten".